Aktuelle Steuer-News

Ist eine Bewirtung von Geschäftsfreunden auch sonntags möglich? Und wirkt es sich auf die Abziehbarkeit aus, wenn man das Essen nach Hause bestellt?

Kann man einen Bewirtungsbeleg, der an einem Sonntag ausgestellt wurde, steuerlich geltend machen? Oder wenn vertrauliche Themen lieber im privaten Kreis zu Hause besprochen werden und man das Essen nach Hause liefern lässt? Bleibt es dann trotzdem abziehbar?

 

Weiterlesen …

Prämien von Krankenkassen mindern die Sonderausgaben

Viele gesetzliche Krankenkassen bieten Bonuszahlungen an, wenn sich ein Versicherter besonders gesundheitsfördernd verhält. Diese mindern den Sonderausgabenabzug nicht. Aber es gibt auch Tarife mit Selbstbehalt, die Anreize durch Prämienzahlungen bieten. Nun hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass im Fall von Prämienzahlungen diese als Beitragsrückerstattung anzusehen seien und der Sonderausgabenabzug entsprechend zu kürzen sei.

 

Weiterlesen …

Wann ist es möglich, zwei getrennte Betriebe für die Gewerbesteuer zu führen?

Aufgrund der doch empfindlichen Erhöhungen der Hebesätze in den letzten Jahren empfinden viele Unternehmer gerade die Gewerbesteuer als extrem unangenehm. Vor allem Einzelunternehmer, die verschiedene Leistungen anbieten, überlegen daher häufig, ob es nicht möglich ist, mehrere Betriebe nebeneinander anzumelden und damit den Freibetrag bei der Gewerbesteuer mehrfach auszunutzen.

 

Weiterlesen …

Beliebtes Gestaltungsinstrument: Wann kann ich bei einer Vermietung eines Homeoffices an den Arbeitgeber Werbungskosten geltend machen?

Um einer Beurteilung als häusliches Arbeitszimmer zu entgehen, wählen Arbeitnehmer manchmal den Weg einer Vermietung von eigenen Räumen an den Arbeitgeber. Diese stellen die Räumlichkeiten dann wiederum dem Arbeitnehmer zur Verfügung. Soweit es sich hierbei um steuerpflichtige Einkünfte aus Vermietung handelt, wären die Werbungskosten in voller Höhe abziehbar. Aber wann muss das Finanzamt eine solche steuerpflichtige Vermietung akzeptieren?

 

Weiterlesen …