Aktuelle Steuer-News

Zusätzliches häusliches Arbeitszimmer – bei Selbständigen eventuell doch abziehbar

Bisher galt der Grundsatz: Ein häusliches Arbeitszimmer zählt zu den nichtabzugsfähigen Betriebsausgaben. Nur bei wenigen Ausnahmen ist dennoch ein Betriebsausgabenabzug möglich. Nun kommt eine weitere Ausnahme hinzu: Hat ein Selbständiger in seinen Geschäftsräumen zwar einen Arbeitsplatz, kann diesen aber nicht oder nur beschränkt nutzen, so kann er ein häusliches Arbeitszimmer geltend machen.

Arbeitsvertrag für Minijobber?

Schriftliche Arbeitsverträge sind in Deutschland nicht vorgeschrieben. Um Missverständnissen vorzubeugen, sind sie aber sehr empfehlenswert. Trotzdem werden gerade bei Minijobbern kaum schriftliche Arbeitsverträge abgeschlossen. Dabei haben sie einen oft verkannten Zusatznutzen: Sie sind eine schriftliche Dokumentation einer Prognose über die Einhaltung der 5.400-Euro-Grenze im Jahr.