Aktuelle Steuer-News

Unser Wochenthema: Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen - 3. Wann liegt eine haushaltsnahe Handwerkerleistung vor?

Haushaltsnahe Handwerkerleistungen sind grundsätzlich alle handwerklichen Tätigkeiten, die im Haushalt des Steuerpflichtigen erbracht werden, unabhängig davon, ob es sich um regelmäßig vorzunehmende Renovierungsarbeiten oder kleine Ausbesserungsarbeiten handelt, die gewöhnlich durch Mitglieder des privaten Haushalts erledigt werden. Aber was ist zum Beispiel mit Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die in der Regel nur von Fachkräften durchgeführt werden?

 

Weiterlesen …

Unser Wochenthema: Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen - 2. Was ist eine haushaltsnahe Dienstleistung?

Haushaltsnahe Dienstleistungen (oder Handwerkerleistungen) sind Leistungen, die eine gewisse Nähe zur Haushaltsführung aufweisen oder damit im Zusammenhang stehen. Dazu gehören vor allem Tätigkeiten, die gewöhnlich durch Mitglieder des privaten Haushalts erledigt werden und für die jemand eingestellt (haushaltsnahe Dienstleistung) oder ein selbstständiger Dienstleister in Anspruch genommen wird (haushaltsnahe Handwerkerleistung). Dies ist natürlich sehr allgemein und musste mangels genauer Definitionen durch die Finanzgerichte konkretisiert werden.

Weiterlesen …

Unser Wochenthema: Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen - 1. Wo hört der "Haushalt" auf?

Die meisten von uns kennen das: Wenn's klemmt oder tropft, muss der Handwerker ins Haus kommen. Welche Leistungen kann ich aber nun tatsächlich steuerlich geltend machen und welche nicht? Im Jahr 2014 hat die Finanzverwaltung dazu Stellung genommen und die Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen an enge Voraussetzungen geknüpft. Weil der Bundesfinanzhof (BFH) als höchste richterliche Instanz hier aber mit vielen Einschränkungen nicht einverstanden war, musste die Finanzverwaltung ihre Stellungnahme anpassen. So hat sie unter anderem den Begriff „Haushalt“ erheblich ausgeweitet.

Weiterlesen …